Mitte
AGB's | Datenschutz | Impressum
www.dread-disease-experten.de

Bei den Keyman-Versicherungen werden die Versicherungsleistungen als Betriebseinnahmen gewertet. Deshalb können die Beiträge hierfür unter Umständen als Betriebsausgaben steuerlich geltend gemacht werden, abhängig davon ob der Versicherungsnehmer eine Personengesellschaft, eine Köperschaft oder ein Einzelunternehmer ist.

Wenn der Versicherungsnehmer eine Körperschaft ist:

Wenn der Versicherungsnehmer eine Körperschaft ist, sind die Beiträge als Betriebsausgaben steuerlich abzugsfähig, da von einer betrieblichen Veranlassung ausgegangen wird. Die Versicherungsleistung dagegen wird steuerlich wirksam, da sie als Betriebseinnahme bewertet wird.

Die Details bei der steuerlichen Behandlung der Keyman-Versicherung, wie z.B. die Frage ob eine betriebliche Veranlassung gegeben ist, obliegen dem zuständigen Finanzamt Ihrer Betriebsstätte. Besprechen Sie dieses Thema bitte mit Ihren Steuerberater.