Mitte
AGB's | Datenschutz | Impressum
www.dread-disease-experten.de

Was sollte man bei der Anbieterauswahl auf jeden Fall beachten?
Dread-Disease-Versicherungen unterscheiden sich hauptsächlich in der Anzahl der versicherten schweren Krankheiten sowie in den Zusatzleistungen, wie Einschlüsse für Berufs-, Erwerbsunfähigkeit, Pflegebedüftigkeit, Todesfall etc.

 

Kann man eine Dread-Disease-Versicherung auch für Kinder abschließen?
Grundsätzlich ja. Bei einigen Versicherungsgesellschaften sind Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr automatisch beitragsfrei bei den Eltern mitversichert.

 

Bietet die Dread-Disease-Versicherung auch einen lebenslangen Versicherungsschutz?
Das ist von Versicherungsgesellschaft zu Versicherungsgesellschaft verschieden.

 

Was leistet die Dread-Disease-Versicherung im Todesfall?
Im Todesfall wird Hinterbliebenen die vereinbarte Todesfallsumme ausgezahlt.